Müll vermeiden

Alles zum Thema Permakultur, Selbstversorger, Transition Towns, Lebensgemeinschaft, Umweltschutz und Ökologischer Fußabdruck
Benutzeravatar
Chailleagh
Beiträge: 231
Registriert: Fr 13. Sep 2013, 19:52
Benutzertitel: Chailleagh
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Müll vermeiden

#31

Beitrag von Chailleagh » So 28. Mai 2017, 09:16

Da kann ich dir nur beipflichten, Feri. Ich benutze schon seit fast 20 Jahren kein Duschgel, Badeschaum und den ganzen anderen Schnickschnack. Ich wüsste nicht, welchen schlimmen Dreck ich auf meiner Haut hätte, den ich dringend mit parfümierten und mit Mineralölen versetzten Mitteln entfernen müsste. Ein Luffaschwamm unter der Dusche reicht mir vollkommen. Wenn man so liest, was in den Kosmetikartikeln alles drin ist wird einem doch übel. Viele schimpfen über Giftstoffe in Lebensmittelverpackungen und schmieren sich dann genau das, was sie da ablehnen, auf die Haut.
Ich muss auch nicht gut duften, schließlich bin ich keine Blume.
Le cailleach tá mé, le cailleach fanfaidh mé

Benutzeravatar
Feri
Beiträge: 196
Registriert: Do 8. Mai 2014, 15:40

Re: Müll vermeiden

#32

Beitrag von Feri » So 28. Mai 2017, 19:20

Ja, bei vielem fragt man sich tatsächlich, warum Leute das überhaupt kaufen. Oder ob bunte Farben und Kaugummigeruch tatsächlich so ansprechend für die Menschen sind und ich da einfach falsch gepolt bin.
Bild

An irgendnem Punkt muss sowohl bei Kosmetik als auch bei Ernährung mal jemand gedacht haben "scheiß drauf was gesund und sinnvoll ist, wir machen da jetzt Erdöl/raffinierten Zucker/Farbstoffe/Mikroplastik/Stabilisatoren/Konservierungsstoffe/Aluminiumsalze/... rein ". Und irgendwas muss an dem Zeug damals echt toll gewesen sein...
Andere halten mich für komisch mit dem was ich tue, ich halte die anderen für komisch. So is das wohl im Leben :help: Aber schön, dass man zumindest im Internet auch andere findet, die auf die gleiche Weise komisch sind wie man selbst.
Feris Blog für alles mögliche: leseferi.blogspot.de
Feris Blog für spirituelle Sachen: heidenchaos.blogspot.de

Benutzeravatar
Ama
Beiträge: 71
Registriert: Mo 23. Jan 2017, 15:33
Benutzertitel: ~UNLEASH~
Wohnort: Aachen

Re: Müll vermeiden

#33

Beitrag von Ama » Di 30. Mai 2017, 18:54

Schön auf den Punkt gebracht, Feri! ;)
"Of all the wild beasts of land or sea,
the wildest is Woman."

- Menander

Benutzeravatar
Ama
Beiträge: 71
Registriert: Mo 23. Jan 2017, 15:33
Benutzertitel: ~UNLEASH~
Wohnort: Aachen

Re: Müll vermeiden

#34

Beitrag von Ama » Di 30. Mai 2017, 19:18

Ich stimme Dir zu, Chailleagh. Mein eigener, individueller Körperduft ist besser als jedes künstliche Parfum.. :cool:

Die Düfte, die ich liebe, gibt es eh nicht im Flakon:
Ein saftiger Blattwald kurz nach einem heftigen Regenschauer, ein frischer, salziger Meereswind, duftender Salbei, rauchende Buchenholzasche...
"Of all the wild beasts of land or sea,
the wildest is Woman."

- Menander

Benutzeravatar
Feri
Beiträge: 196
Registriert: Do 8. Mai 2014, 15:40

Re: Müll vermeiden

#35

Beitrag von Feri » Di 30. Mai 2017, 21:06

Gemähtes Gras!

Naja, immerhin einer meiner Lieblingsdüfte lässt sich recht gut auf Haare und Klamotten übertragen: Lagerfeuer :green:
Feris Blog für alles mögliche: leseferi.blogspot.de
Feris Blog für spirituelle Sachen: heidenchaos.blogspot.de

Benutzeravatar
Stadteule
Beiträge: 2806
Registriert: Sa 16. Mär 2013, 20:37
Benutzertitel: Giftmischerin
Wohnort: zwischen HD und KA

Re: Müll vermeiden

#36

Beitrag von Stadteule » Mi 31. Mai 2017, 10:18

Ama hat geschrieben:
Di 30. Mai 2017, 19:18
Die Düfte, die ich liebe, gibt es eh nicht im Flakon:
Ein saftiger Blattwald kurz nach einem heftigen Regenschauer, ein frischer, salziger Meereswind, duftender Salbei, rauchende Buchenholzasche...
Da täuschst Du Dich, all die von Dir genannten gibt es in erstaunlich realistischer Qualität auch in der Flasche - nur nicht im üblichen Handel. Kauft ja niemand. :green:
Und der echte Duft ist halt dennoch schöner.

Was Erdölderivate und Konservierungsstoffe angeht, haben die je nach Einsatzbereich durchaus ihre Berechtigung. Viel schlimmer als Konservierungsmittel finde ich mikrobielle Zuchtstätten in Tiegeln, die man sich munter ins Gesicht schmiert und Erdölderivate sind im Gegensatz zu allen pflanzlichen Ölen a) nicht allergen und b) unverderblich, was ihren Einsatz v.a. bei medizinischen Salben nach wie vor sinnvoll macht. Die Frage ist nur, welches Maß ist gut und wann ist es sinnvoll und wann nicht.


LG, Stadteule
Wer sie nicht kennte, Die Elemente, Ihre Kraft und Eigenschaft, wäre kein Meister über die Geister. (J.W.v.Goethe)

Benutzeravatar
Feri
Beiträge: 196
Registriert: Do 8. Mai 2014, 15:40

Re: Müll vermeiden

#37

Beitrag von Feri » Mi 31. Mai 2017, 11:25

Ja, man muss den Einsatzort auch mitbetrachten - da hast du natürlich Recht. Aber für Kosmetik die ich täglich nutze muss die Creme ja nicht 3 Jahre halten - und wenn ich gegen das eine Pflanzenöl allergisch bin, dann nehm ich halt ein anderes.
Und grade weil ich das täglich verwende, möchte ich da kein Erdöl oder Konservierungsmittel drin haben - viele davon wurden nämlich bereits als Krebserregend eingestuft. Ich hatte auch mal Milien, diese kleinen harten Körnchen unter der Haut. Man weiß offiziell ja nicht, woher die kommen, aber die Kosmetikerin meiner Mutter riet mir damals, mal Cremes mit Paraffinen zu meiden. Hab ich dann gemacht, Milien kamen nicht wieder - dann mal eine Woche eine Cremeprobe verwendet, schwupp waren wieder welche da - und in der Probe waren Paraffine.
Erdöl als "Wirkstoff" zieht übrigens auch nicht in die Haut ein, ist daher zur Pflege ähnlich sinnbefreit wie Silikone im Shampoo, macht nur oberflächliche optische Schadensbegrenzung und landet dann abgespült im Abwasser.
Feris Blog für alles mögliche: leseferi.blogspot.de
Feris Blog für spirituelle Sachen: heidenchaos.blogspot.de

Benutzeravatar
Ama
Beiträge: 71
Registriert: Mo 23. Jan 2017, 15:33
Benutzertitel: ~UNLEASH~
Wohnort: Aachen

Re: Müll vermeiden

#38

Beitrag von Ama » Mi 31. Mai 2017, 17:52

Liebe Stadteule,

darf ich Dich nach einer Quelle fragen? Die natürlichen Düfte lassen sich doch sicher durch nichts ersetzen, aber ich denke mir würde es große Freude und Sicherheit schenken, wenn ich ein wenig "rauchende Buchenholzasche" in meiner Handtasche mit mir herumtragen könnte... ;)

Ama
"Of all the wild beasts of land or sea,
the wildest is Woman."

- Menander

Benutzeravatar
atemkristall
Beiträge: 283
Registriert: Di 4. Apr 2017, 09:13
Wohnort: Im Osten des Westens

Re: Müll vermeiden

#39

Beitrag von atemkristall » Mi 31. Mai 2017, 23:34

Chailleagh hat geschrieben:
So 28. Mai 2017, 09:16
Ich wüsste nicht, welchen schlimmen Dreck ich auf meiner Haut hätte, den ich dringend mit parfümierten und mit Mineralölen versetzten Mitteln entfernen müsste. Ein Luffaschwamm unter der Dusche reicht mir vollkommen. [...] Ich muss auch nicht gut duften, schließlich bin ich keine Blume.
Ein wenig Seife unter der Dusche kann aber vielleicht doch gelegentlich trotzdem nicht schaden, oder? ;)
Den Vergleich von Menschen mit Blumen find ich übrigends recht schön. Manche Menschen sind eben doch wie Blumen - herrlicher als Lilien, schöner als Rosen, prachtvoller als Hyazinthen...

Beste Grüße vom
atemkristall

Benutzeravatar
Chailleagh
Beiträge: 231
Registriert: Fr 13. Sep 2013, 19:52
Benutzertitel: Chailleagh
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Müll vermeiden

#40

Beitrag von Chailleagh » Do 1. Jun 2017, 13:51

atemkristall hat geschrieben:
Mi 31. Mai 2017, 23:34
Ein wenig Seife unter der Dusche kann aber vielleicht doch gelegentlich trotzdem nicht schaden, oder? ;)
Schaden sicher nicht, aber auf den Juckreiz, den Seifen, Duschgel etc. auf meiner Haut auslösen möchte ich lieber verzichten. Auch Seifen aus der Apotheke haben diese Wirkung - also lasse ich es halt einfach sein. Ich bin ja schon froh, dass ich ein Waschmittel gefunden habe, auf das ich nicht reagiere.
Le cailleach tá mé, le cailleach fanfaidh mé

Antworten

Zurück zu „Earth Path [öffentlich]“