Waldmeister

Benutzeravatar
atemkristall
Beiträge: 190
Registriert: Di 4. Apr 2017, 09:13
Wohnort: Im Osten des Ruhrgebiets

Waldmeister

#1

Beitrag von atemkristall » Fr 21. Apr 2017, 17:52

Die Zeit ist schon fast wieder vorbei: bei uns blüht er an manchen Stellen schon - der Waldmeister. Was macht ihr damit, ausser in die etwas altmodisch gewordene Bowle hängen? Habt ihr Rezepte mit Waldmeister?
LG vom
atemkristall

simon magus

Re: Waldmeister

#2

Beitrag von simon magus » Fr 21. Apr 2017, 21:04

Bei uns daheim steht er überall in Blumenvasen, zusammen mit anderen Blumen... das beduftet die Räume angenehm.

Benutzeravatar
Schneewoelfin
Beiträge: 1841
Registriert: Sa 6. Apr 2013, 13:11
Benutzertitel: dunkelbunt
Wohnort: in der mittelhessischen Walachei zwischen Giessen und Marburg

Re: Waldmeister

#3

Beitrag von Schneewoelfin » Fr 21. Apr 2017, 22:38

Hi,

ich mag Waldmeister in Kombination von Weihrauch als Beltaine Räucherung, dann noch als Likör

LG Schnee
Es geht immer um die Quintessenz - ich beschäftige mich gerne mit den ursprünglichen Dingen, weniger mit dem "Tamtam" /me

Benutzeravatar
atemkristall
Beiträge: 190
Registriert: Di 4. Apr 2017, 09:13
Wohnort: Im Osten des Ruhrgebiets

Re: Waldmeister

#4

Beitrag von atemkristall » Di 25. Apr 2017, 16:01

Mit waldmeister zu räuchern muss ich wirklich mal ausprobieren. Tolle idee.

Benutzeravatar
Schneewoelfin
Beiträge: 1841
Registriert: Sa 6. Apr 2013, 13:11
Benutzertitel: dunkelbunt
Wohnort: in der mittelhessischen Walachei zwischen Giessen und Marburg

Re: Waldmeister

#5

Beitrag von Schneewoelfin » Di 25. Apr 2017, 16:07

Ergänzung: in die Beltaine Mische gehört noch Zimt ^^ habe vor ein paar Tagen denjenigen gefragt, der sie creiert hat
Es geht immer um die Quintessenz - ich beschäftige mich gerne mit den ursprünglichen Dingen, weniger mit dem "Tamtam" /me

mrsmushroom
Beiträge: 29
Registriert: Do 23. Feb 2017, 14:33
Wohnort: Köln

Re: Waldmeister

#6

Beitrag von mrsmushroom » Di 25. Apr 2017, 22:24

Ich hatte mal vor drei oder vier Jahren einen im Blumenkasten auf dem Balkon und habe eine leckere Sommer/Kräuterlimonade daraus gemacht. Wahlweise mit Minze oder Zitronenmelisse.

Benutzeravatar
Chailleagh
Beiträge: 200
Registriert: Fr 13. Sep 2013, 19:52
Benutzertitel: Chailleagh
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Waldmeister

#7

Beitrag von Chailleagh » Mi 26. Apr 2017, 06:06

Ich liebe Waldmeister - den Geruch und den Geschmack, und auch die Farbe des Sirups. Leider habe ich bei mir in der Gegend noch keinen gefunden und selbst pflanzen hat all die Jahre nicht funktioniert.

Waldmeister geht gut in der bereits erwähnten Maibowle, für Süßspeisen und als Sirup für erfrischende Getränke. Letztes Jahr habe ich einen "Holli-Wood" angesetzt: Holunderblütensirup mit Waldmeister. Der ist lecker!

Auch gegen Kopfschmerzen kann man ihn einsetzen, wobei ich aber den Hinweis noch loswerden muss, dass Waldmeister, wenn zuviel genossen, zu Herzrhythmusstörungen und migräneartigen Kopfschmerzen führen kann.
Le cailleach tá mé, le cailleach fanfaidh mé

Benutzeravatar
Stadteule
Beiträge: 2531
Registriert: Sa 16. Mär 2013, 20:37
Benutzertitel: Giftmischerin
Wohnort: zwischen HD und KA

Re: Waldmeister

#8

Beitrag von Stadteule » Mi 26. Apr 2017, 07:33

Chailleagh hat geschrieben:
Mi 26. Apr 2017, 06:06
Auch gegen Kopfschmerzen kann man ihn einsetzen, wobei ich aber den Hinweis noch loswerden muss, dass Waldmeister, wenn zuviel genossen, zu Herzrhythmusstörungen und migräneartigen Kopfschmerzen führen kann.
Wollte ich auch gerade ergänzen. Das Coumarin kann (wie bei Tonkabohnen) zu tierischen Kopfschmerzen führen, wenn es zu hoch dosiert wird.
Ein Tipp für Bowle, Sirup und ähnliche Zubereitungen: wenn man den Waldmeister am Tag davor einfriert und dann vor Gebrauch auftaut, sind Geschmack und Geruch deutlich intensiver - meiner Ansicht nach noch mehr, als wenn man ihn welken lässt .


LG, Stadteule
Wer sie nicht kennte, Die Elemente, Ihre Kraft und Eigenschaft, wäre kein Meister über die Geister. (J.W.v.Goethe)

Benutzeravatar
LiH
Beiträge: 316
Registriert: So 22. Nov 2015, 16:49
Wohnort: Enzkreis

Re: Waldmeister

#9

Beitrag von LiH » Do 27. Apr 2017, 12:42

Ich bewahre den getrockneten Waldmeister in Gläsen auf und stelle immer wieder eins ohne Deckel in den Kleiderschrank.
Riecht gut und Motten mögen ihn angeblich nicht.
Ich sammele ihn auch nach der Blüte. Rein für die Intensität vom Geruch macht bei mir in der Gegend der Standort seltsamerweise einen wesentlich größeren Unterschied als der Zeitpunkt des Sammelns.

simon magus

Re: Waldmeister

#10

Beitrag von simon magus » Do 27. Apr 2017, 16:13

LiH schrieb:
Ich bewahre den getrockneten Waldmeister in Gläsen auf und stelle immer wieder eins ohne Deckel in den Kleiderschrank.
Riecht gut und Motten mögen ihn angeblich nicht.
Ich sammele ihn auch nach der Blüte. Rein für die Intensität vom Geruch macht bei mir in der Gegend der Standort seltsamerweise einen wesentlich größeren Unterschied als der Zeitpunkt des Sammelns.
Danke, super Tipp, das mit den Gläsern! Das werde ich auf jeden Fall probieren.

Bei mir ist das mit dem Standort übrigens ebenso, bilde ich mir ein!

Antworten

Zurück zu „Hexenküche [öffentlich]“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste