Horoskope

Weissagung, Tarot, Runen, I-Ging etc.

Was denkt ihr über Horoskope?

Ich vertraue darauf und richte mich nach dem was sie mir sagen.
19
5%
Es wird schon was dran sein.
108
29%
Es kommt darauf an was drin steht.
50
13%
Eher nicht.
95
26%
Ist totaler Unsinn.
35
9%
Sonstige.
64
17%
 
Abstimmungen insgesamt: 371

Benutzeravatar
Alhenai
Beiträge: 137
Registriert: Mo 22. Sep 2014, 21:02
Benutzertitel: Nachtigall
Wohnort: Dillenburg
Kontaktdaten:

Horoskope

#1

Beitrag von Alhenai » Do 6. Nov 2014, 18:54

Heute habe ich durch Zufall mal mein Horoskop gelesen und eigentlich mache ich das nur aus Neugierde, weniger weil ich wirklich daran glaube.
Es kann schon sein das da etwas wahres dran ist, aber ich habe mich damit noch nicht wirklich auseinander gesetzt.

Irgendwie habe ich das Gefühl das Horoskope auch ziemlich beeinflussend wirken können, denn meines sagte mir Heute ich solle die Finger vom Alkohol lassen. Wir sind bei meinem Nachbarn und gutem Freund das Schlafzimmer am Renovieren und dazu gab es einen Kasten Bier. Ich habe wirklich 2 mal überlegt ob ich mir nun eine Flasche nehme oder nicht - habe es dann gelassen und aus der Flasche meines Freundes getrunken. :green:

Meine Frage ist, wie steht ihr dazu?
(Habe noch nie eine Umfrage erstellt, also hoffe ich einfach mal das das so funktioniert wie ich mir das dachte.)
 
                  Bild Bild Bild Bild Bild
                   Panta rhei - alles fließt.

Benutzeravatar
Dennis
Beiträge: 623
Registriert: Mi 27. Mär 2013, 19:35
Benutzertitel: BTW / Minos
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Horoskope

#2

Beitrag von Dennis » Do 6. Nov 2014, 19:02

hab mich für Sonstiges entschieden, weil ich denke Astrologie (und damit Horoskope sind faszinierend -Aber nur die wirklich oersönlich erstellten (also für einen persönlich .. Ich z.b bin als Sternzeichen Jungfrau und ich kann mir nicht denken, dass bei allen Jungfrauen am selben Tag das selbe gilt . .Ich denke auch, der Aszendent sowie allgemein die Sternstellungen spielen da enorm mit rein ...Die Zeitungsdinger find ich amüsant und manchmal mache ich dann genau das Gegenteil von dem was es rät

Benutzeravatar
Alhenai
Beiträge: 137
Registriert: Mo 22. Sep 2014, 21:02
Benutzertitel: Nachtigall
Wohnort: Dillenburg
Kontaktdaten:

Re: Horoskope

#3

Beitrag von Alhenai » Do 6. Nov 2014, 19:38

Genau das meine ich ;) Im allgemeinen kennt man natürlich eher die Horoskope aus den Zeitschriften und Klatschblättern. Wenn man alle Zeitungen die es so gibt nehmen würde und alle Horoskope für voll nehmen und danach leben würde würde man denke schnell feststellen das das für ziemliches Chaos sorgt.

Astrologie finde ich auch wundervoll und sehr interessant.

:hüpf:
 
                  Bild Bild Bild Bild Bild
                   Panta rhei - alles fließt.

Benutzeravatar
Rhian
Beiträge: 590
Registriert: Mi 18. Sep 2013, 08:10
Benutzertitel: Freches Krakra
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Horoskope

#4

Beitrag von Rhian » Do 6. Nov 2014, 20:03

Diese "allgemeinen" westlichen Horoskope passen bei mir nie...

Dafür passt mein chinesisches Horoskop, fast, wie Popo auf Eimer ^^

Wie schaut's eigentlich mit Kartenlegen und Sternenlesen aus? Gibt es da Kombi-Techniken?

Benutzeravatar
Stadteule
Beiträge: 2649
Registriert: Sa 16. Mär 2013, 20:37
Benutzertitel: Giftmischerin
Wohnort: zwischen HD und KA

Re: Horoskope

#5

Beitrag von Stadteule » Do 6. Nov 2014, 21:57

"Sonstige" weil:

ähnlich wie Dennis das schon schrieb, ist es für mich ein großer Unterschied, ob ich ein differenziertes Horoskop vorliegen habe, das eine bestimmte Fragestellung anhand meiner Geburtskonstellation betrachtet oder eine spezielle Konstellation mit meiner Geburtskonstellation in Bezug setzt - oder ob ich in einer Zeitschrift die generelle Kurzprognose lese, was Stieren in dieser Woche widerfährt.
Mein Geburtshoroskop finde ich immer wieder sehr spannend und aufschlussreich interpretiert zu bekommen und wenn mir eine meiner beiden Lieblingsastrologinnen etwas dazu erzählt, höre ich ziemlich genau hin, da ich so schon an blinde Flecke von mir gekommen bin.


Das Prinzip der selffulfilling prophecy kann allerdings immer bei Divinationsmethoden greifen, egal wie differenziert oder "wahr" sie sein mögen. Ich glaube, es ist schwer, da wirklich genau zu sagen, ab wann jemand beginnt, seine Wirklichkeit so zu formen, dass sie dem angepasst ist, was er oder sie zuvor gehört/gelesen hat. Das trifft aber nicht nur auf Divinationsmethoden zu, sondern eigentlich auf alle Interaktionen, aus denen wir eine Botschaft inhaltlich auf uns anwenden - da kann es schon reichen, dass x zu y aus dem Bauch raus sagt "pass heute auf Dich auf".


LG, Stadteule
Wer sie nicht kennte, Die Elemente, Ihre Kraft und Eigenschaft, wäre kein Meister über die Geister. (J.W.v.Goethe)

Benutzeravatar
CatEye
Beiträge: 612
Registriert: Do 28. Mär 2013, 15:27
Benutzertitel: away
Wohnort: Mannheim

Re: Horoskope

#6

Beitrag von CatEye » Do 6. Nov 2014, 22:21

Mehr als ein müdes Lächeln konnten mir Horoskope bis jetzt nicht entlocken und da ich zu 85% davon überzeugt bin, dass das auch so bleiben wird --> eher nicht

Grüße
CatEye
Wenn Ihr Lust habt, schaut vorbei: https://www.facebook.com/MFArtPhoto

Benutzeravatar
Dux Bellorum
Beiträge: 1042
Registriert: So 31. Mär 2013, 00:11
Benutzertitel: Schwarzmagier
Wohnort: Xanten
Kontaktdaten:

Re: Horoskope

#7

Beitrag von Dux Bellorum » Fr 7. Nov 2014, 23:15

Horoskop ist net gleich Horoskop, da Astrologe net gleich nen Meister der Astrologie ist.
Meine persönlichem Astrologen treffen immer ins Schwarze mit Ihren Aussagen;
macht nen Hellseher net besser. :)

LG Dux )O(
Bild
Wenn ich aus der Schlacht heut nicht mehr wiederkehre,
fand ich den Regenbogen, der mich nach Asgard führte,
so hab ich platz genommen an der Tafel in Walhalla.

Benutzeravatar
Calendula
Beiträge: 257
Registriert: Mi 27. Mär 2013, 20:43
Benutzertitel: Multitalent
Wohnort: Overijse/Belgien

Re: Horoskope

#8

Beitrag von Calendula » So 9. Nov 2014, 18:42

Ich habe "Sonstige" angeklickt, weil ich zwar an Geburtshoroskope glaube, aber die Horoskope in Tageszeitungen für totalen Blödsinn halte!
Ich bin Wassermann, Aszendent Steinbock, und habe mal aus reiner Neugierde ein Geburtshoroskop machen lassen und war sehr überrascht, wie sehr es doch gestimmt hat.
Blessed be,

Calendula


_______________________________________________________________
I'd rather wear flowers in my hair, than diamonds around my neck.

Benutzeravatar
Dennis
Beiträge: 623
Registriert: Mi 27. Mär 2013, 19:35
Benutzertitel: BTW / Minos
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Horoskope

#9

Beitrag von Dennis » Fr 14. Nov 2014, 20:36

Interessanterweise sind die "Deutungen" meines Aszendenten in den Zeitungen, im Netz oder wo auch immer Horoskope zu finden sind, oft zutreffender wie mein Sternzeichen ... Also wenn ich z.B. nicht bei Jungfrau sondern bei Skorpion gucke, dann ist das Skorpion Horoskop oft stimmiger.

Aber genau so seh ich es auch bei den Online Orakeln .. .Das ist ein Spaß nicht mehr

Benutzeravatar
Geweih[t]
Beiträge: 39
Registriert: Sa 6. Dez 2014, 12:35
Benutzertitel: Green Man
Wohnort: Wien

Re: Horoskope

#10

Beitrag von Geweih[t] » So 7. Dez 2014, 22:25

Sonstige/

Ich glaube durchaus dass es gewisse astrologische Faktoren gibt die auf den Menschen wirken.
Warum dem auch immer so sein mag.

Aber ich glaube nicht an pauschale Prognosen anhand solcher Tendenzen.
Ich glaube nicht an die Messbarkeit und Vereinbarkeit aller relevanten Einflüsse.
Ich glaube nicht an die exakte Auswertung dieser Faktoren.
Hinter der Maske des Poeten
lacht meist ein verschrobener Denker.

Antworten

Zurück zu „Divination [öffentlich]“