Bücherempfehlungs - Liste (vom alten HZ übernommen)

Hier findet alles Platz was mit Medien zu tun hat
Liamhain
Beiträge: 13
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 16:34
Benutzertitel: Suchende

Re: Bücherempfehlungs - Liste (vom alten HZ übernommen)

#41

Beitrag von Liamhain » Do 6. Nov 2014, 09:06

Hekate hat geschrieben:
Liamhain hat geschrieben:Wer es nicht kann, sollte es lernen
DAS entfinde ich nun als Angriff und Beleidigung.
Naja, mein Satz hat ja noch einen zweiten Teil... und wir sind alle hier um zu lernen, oder? Jemanden anzuspornen etwas zu lernen oder bei fehlendem Interesse einfach zu überlesen (wie auch Dennis anmerkt) empfinde ich nicht als Beleidigung.
Blessed be. )O(

Benutzeravatar
Dullahan
Beiträge: 218
Registriert: Di 19. Mär 2013, 22:28
Benutzertitel: Stiller Wanderer

Re: Bücherempfehlungs - Liste (vom alten HZ übernommen)

#42

Beitrag von Dullahan » Do 6. Nov 2014, 09:46

Bitte führt diese Diskussion im entsprechenen Thread fort. Das hier ist ein insbesondere für Neulinge interessanter Thread und damit hat eine verlängerte Diskussion, die sich nicht um den eigentlichen Inhalt der Bücher dreht, hier meiner Meinung nach keinen Platz.

Gruß
Dullahan

Benutzeravatar
Hekate
Beiträge: 2685
Registriert: Mi 27. Mär 2013, 19:58
Benutzertitel: Alte Hex!
Wohnort: BY

Re: Bücherempfehlungs - Liste (vom alten HZ übernommen)

#43

Beitrag von Hekate » Do 6. Nov 2014, 10:26

Der andere Thread ist bewusst im geschlossenen Teil. Und nein, ich finde, das gehört auch hier rein. ES ist die Vorraussetzung, das ich Vorschläge überhaupt nutzen kann.

@ Liamhain
Ganz sicher ist das kein Anspornen sondern eine Bevormundung und das kann ich gar nicht ab.

Ausserdem woher weisst du, das mich das Theme nicht interessiert?
Nur weil ich die Sprache bemängle?

Gruss

Hekate
Das alles sind meine,
persönlichen Einstellungen, Einsichten und Meinungen.
Niemand braucht mir da zu zustimmen.
Ich, sehe es so und meine es so.
Und das ist schon alles.

Benutzeravatar
Alhenai
Beiträge: 137
Registriert: Mo 22. Sep 2014, 21:02
Benutzertitel: Nachtigall
Wohnort: Dillenburg
Kontaktdaten:

Re: Bücherempfehlungs - Liste (vom alten HZ übernommen)

#44

Beitrag von Alhenai » Do 6. Nov 2014, 10:37

Hekate hat geschrieben:Also ganz ehrlich, ich finde Bücher, die es NUR in englisch gibt, absolut uninteresant ...
Ich glaube du hattest den Satz nicht genau so gemeint wie er da steht, aber ich gehe davon aus das sie diesen meint.

Ich würde mir aber wünschen das sich die Gemühter hier mal wieder beruhigen.
Das alles ist eine Diskussion aus vielen Missverständnissen, glaube ich. :(
 
                  Bild Bild Bild Bild Bild
                   Panta rhei - alles fließt.

Myra

Re: Bücherempfehlungs - Liste (vom alten HZ übernommen)

#45

Beitrag von Myra » Mi 1. Jul 2015, 19:52

Merry meet,

habe mir heute ein ganz tolles Buch gekauft. Es heisst: Die Heilkraft der Bäume. Rezepte u. Rituale für Geist und Körper. von Andrea Huber.
Viele Bäume gibt es auch bei uns im Park oder Wald. Man sollte nur beachten, dass man nicht in einem Naturschutzgebiet oder auf Privatbesitz erntet.
Besonders begeistert haben mich die tollen Rezepte im Buch! :rapzap:

bb

Myra

Benutzeravatar
Thorion
Beiträge: 69
Registriert: Sa 15. Aug 2015, 14:47
Wohnort: Herzebrock-Clarholz

Re: Bücherempfehlungs - Liste (vom alten HZ übernommen)

#46

Beitrag von Thorion » Sa 22. Aug 2015, 11:35

Hallo,

Als Kräuterbuch benutze ich sehr gern "Das grosse Buch der Heilpflanzen" von Apotheker M. Pahlow (ISBN 3-7742-3848-0)

Es ist sehr übersichtlich gegliedert und führt zu jeder Pflanze den biologischen Namen, diverse Volksnamen, die Gattung und die verwendbaren Pflanzenteile inkl. Drogenbezeichnung auf. Daneben auch noch Bilder zur besseren Bestimmung.
Außerdem findet man hier eine ausgiebige Pflanzenbeschreibung mit Blütezeit und Vorkommen. Ebenso gibt das Buch Auskunft über die Ernte und Aufbereitung, die Wirkstoffe in den einzelnen Pflanzenteilen und die Heilwirkung und Anwendungen.
Bei vielen Pflanzen stehen ausserdem noch Rezepte dabei, wie man Tinkturen oder ähnliches herstellt.

Meiner Meinung nach ist dieses Buch für jeden, der mit Kräutern arbeiten möchte, ein unerlässliches Werk.

LG

Thorion
Meine 10 Cent zum Thema . . . Wer mag, darf mich jetzt zerreissen . . .

Miraculix4
Beiträge: 1
Registriert: Di 25. Aug 2015, 01:06

Re: Bücherempfehlungs - Liste (vom alten HZ übernommen)

#47

Beitrag von Miraculix4 » Di 25. Aug 2015, 15:03

Hier noch eine geniale Buchempfehlung: Titel: Das Hexennest Autorin: Bea Rosenkranz.
Es handelt sich um die Hexenverfolgung im Mittelalter, die ja tatsächlich stattgefunden hat, wo Kräuterkundige schon der Hexerei bezichtigt , auf dem Scheiterhaufen verbrannt wurden und jeder Angst hatte, sein Nachbar könne ihn einfach als Hexe/r anzeigen. Es ist so gesehen ein historischer Roman mit Hauptbezug zum Thema Hexen bzw. Hexerei. Hier die genaueren Informaionen zum Buch: http://das-hexennest.de/index.php/roman/der-roman. Da gibt es eine genauere und schönere Beschreibung. Von der spannenden Story mal abgesehen war ich positiv überrascht, da es genau in der Region spielt, wo ich selber lebe und es coole wiedererkennungsmerkmale gibt. Mein top lieblingsbuch zur Zeit. Wer mal ne spannende Abwechslung sucht, hier könnt ihr es euch beschaffen: http://www.amazon.de/Das-Hexennest-Aus- ... +Hexennest
Sonnige Grüße Miraculix4 ;)

Benutzeravatar
Luna14
Beiträge: 15
Registriert: So 23. Aug 2015, 15:30

Re: Bücherempfehlungs - Liste (vom alten HZ übernommen)

#48

Beitrag von Luna14 » Mi 26. Aug 2015, 17:48

Hallo zusammen :)
Ich kenne ein sehr schönes Buch für Jungehexen und allg. Einsteiger:
"Mein Buch der Schatten" von Brighid
Da steht eigentlich alles drin, von der Wirkung der Magie bis hin zu den Ritualen.
"Alles ist ein großer Tanz
und ein jeder von uns hat darin seine Rolle.
Und wenn wir diese erfüllt haben,
ob nun nach einem Leben, oder nach 1000,
dann steigen wir alle hinauf in den Himmel...
...und werden zu Sternen."
~ Winter´s Tale

Benutzeravatar
Taro
Beiträge: 5
Registriert: Mo 25. Apr 2016, 19:21
Wohnort: Heidelberg

Re: Bücherempfehlungs - Liste (vom alten HZ übernommen)

#49

Beitrag von Taro » Mi 27. Apr 2016, 15:18

Mein erstes Buch das mich überhaupt auf diese Thematik gestoßen hatte war "Freche Hexen" von Silver Ravenwolf. Ich fand es damals ganz toll, gerade als blutiger Anfänger um überhaupt rein zu kommen. Es ist natürlich nicht all zu tiefgreifend und kratzt hauptsächlich nur an der Oberfläche, wenn man mal andere Werke gewohnt ist aber ich habe nicht all zu viel negatives dazu zu sagen (mal von der dogmatische Schreibweise abgesehen).
Nun habt ihr Silver Ravenwolf auch unter negativ gestellt. Ist sie euch vom Inhalt her zu schlecht oder stört euch lediglich das dogmatische?
Ich kenne bislang nur "Freche Hexen" von ihr und wollte mir noch ein weiteres Buch von ihr kaufen aber wenn da nur Mist drin steht ist es natürlich nichts für mich :D
)O(

Benutzeravatar
Schneewoelfin
Beiträge: 2022
Registriert: Sa 6. Apr 2013, 13:11
Benutzertitel: dunkelbunt
Wohnort: in der mittelhessischen Walachei zwischen Giessen und Marburg

Re: Bücherempfehlungs - Liste (vom alten HZ übernommen)

#50

Beitrag von Schneewoelfin » Mi 27. Apr 2016, 15:39

habe jetzt erst den Eingangspost gelesen und gesehen, dass dort auch Empfehlungen zum Thema Sufis aufgeführt sind. die möchte ich gerne ergänzen:

Reshad Feild "Ich ging den Weg des Derwisch"
Sein erstes, der Bestseller Ich ging den Weg des Derwischs, beschreibt sein Zusammentreffen mit seinem wichtigsten spirituellen Lehrer, Bülent Rauf alias „Hamid“, der den Sufismus nach der Linie des andalusischen Mystikers Ibn Arabi (1165–1240) lehrte.
aus dem Wiki

und der Spohr Verlag

http://www.spohr-publishers.de/

dessen Inhaber dem Naqschbandi Sufi Orden angehört und dementsprechend viele von Sufi´s geschriebenen Bücher verlegt

LG Schneewölfin
Es geht immer um die Quintessenz - ich beschäftige mich gerne mit den ursprünglichen Dingen, weniger mit dem "Tamtam" /me

Antworten

Zurück zu „Bücher, CDs, Filme [öffentlich]“